Lesemarathon

Lesemarathon

Der Lesemarathon ist einer von vielen Bausteinen unserer Leseförderung. Durch ihn sollen die Kinder die literarische Welt entdecken, ihre Lesefähigkeit erweitern, ein Ausleihverfahren kennenlernen, ihre Merkfähigkeit trainieren und lernen, die eigene Lesekompetenz richtig einzuschätzen.

Der Startschuss für den Lesemarathon folgt im Frühjahr mit allen Klassen der TBS und einem Gongschlag im Treppenhaus der Schule. Jede Klasse erhält eine Bücherkiste mit bis zu 20 altersgerechten, verschiedenen Büchern zur Auswahl. Auch innerhalb eines Jahrgangs variieren die Bücher in Textumfang, Schriftgröße, Bilderanzahl und Interessensgebieten. Bis kurz vor  Schuljahresende leihen die Kinder einer Klasse dann Bücher aus ihrer Kiste aus, verlängern diese gegebenenfalls auch und füllen nach Abgabe eines jeden Buches einen Fragebogen aus. Im Rahmen dieses Projektes müssen mindestens drei Bücher im ersten und fünf Bücher im zweiten bis vierten Schuljahr von den Kindern gelesen werden. Die Kinder, die alle Fragen der geforderten Fragebögen richtig beantwortet haben, erhalten in einer kleinen Feierrunde mit der ganzen Schule kurz vor Beginn der Sommerferien einen attraktiven Preis, der vom Förderverein der Schule gestiftet wird.

Kooperationspartner:

  • Geschäftsstelle Hessische Leseförderung
  • Förderverein der TBS
  • Buchhandlung Flörsheim

Neben diesen Projekten tragen vom Förderverein organisierte Autorenlesungen, Integration der schuleigenen Bücherei, ein gemütlich gestalteter Vorleseraum sowie die Arbeit mit dem Internetportal ANTOLIN zur Förderung der Lesemotivation und -Kompetenz unserer Kinder bei.

Kommentare sind geschlossen.
Schule anrufen