Skipping Hearts

Skipping Hearts

Skipping Hearts ist eine Initiative der Deutschen Herzstiftung, die Kinder bewegen möchte und ihnen daher ein Training im Bereich Rope Skipping (sportliche Form des Seilspringens) anbietet. Rope Skipping eignet sich hervorragend, um Kindern eine gute sportmotorische Basis zu vermitteln. Im Team werden Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft, aber auch Koordination, Beweglichkeit und das Rhythmusgefühl verbessert.

Des Weiteren können Kinder durch das Skipping Hearts-Programm etwas über ihr eigenes Herz erfahren. Schlägt mein Herz schneller, wenn ich springe? Was gehört auf mein Pausenbrot und warum ist es wichtig, auf eine gute Ernährung zu achten? Skipping Hearts gibt Antworten und die Möglichkeit, sich mit dem eigenen Herz auseinanderzusetzen.

Bei dem jährlich stattfindenden Basic-Workshop werden den Viertklässlern in zwei Schulstunden ohne Leistungsdruck die Grundtechniken des Rope Skipping kindgerecht von einem professionellen Trainer vermittelt.

Während des Workshops wird eine kleine Vorführung erarbeitet, die am Ende den Kindern der dritten Klassen sowie den geladenen Eltern präsentiert wird. Im Anschluss haben alle Besucher die Möglichkeit, das Gelernte oder Gesehene selber auszuprobieren und ein Springseil zu kaufen.

Kommentare sind geschlossen.
Schule anrufen